Zeiterfassung

In diesem Kapitel erläutern wir die Funktionen der Zeiterfassung und geben dir nützliche Tipps rund um das Thema.

Die Agenturverwaltung unterstützt folgende drei Arten, die Arbeitszeit zu erfassen:

  • Timer: Für Mitarbeiter, die viel zwischen Aufgaben hin und her springen und über den Tag verteilt an verschiedenen Projekte arbeiten.

  • Wochenansicht Für Mitarbeiter, die ihre Zeiten lieber am Ende einer Woche oder eines Monats in einem Rutsch erfassen möchten

  • Klassische Liste: Der Klassiker für alle, die ihr Arbeitszeitblöcke in einer Liste organisieren möchten

Auf den Unterseiten findet ihr Informationen und Anleitungen zu den Arten der Arbeitszeiterfassung

Warum überhaupt Zeiterfassung?

Die Gründe für die Einführung einer Zeiterfassung sind vielfältig.

Die häufigste Grund ist, dass die Erfassung von geleisteter Arbeit schlichtweg notwendig ist, um beispielsweise Honorararbeit nach Aufwand abzurechnen.

Zeiterfassung kann aber auch sinnvoll sein, um aus den Zahlen zu lernen. Es lässt sich ableiten, wie rentabel gearbeitet wird, ob und bei welchen Tätigkeiten eventuell zu viel Zeit investiert wird. Mehr Informationen dazu findest du in unserem Blog-Post zu diesem Thema.

Einstellungen der Zeiterfassung

Funktionen in deen Nutzen ihre Arbeitszeiten erfassen können konfiguieren:

Wiederkehrende Tätigkeiten für die Zeiterfassung konfigurieren und Auswerten:

An welchen Tagen wird im Unternehmen nicht gearbeitet? Lokale Feiertage hier konfigurieren:

Vereinbarte Wochen-Arbeitszeit eines Benutzers konfigurieren: